Deine IDEE für Kirchzarten 2022

Der Engagement-Preis 2022 der Bürgerstiftung Kirchzarten.
Für Kirchzarten werden erneut kreative Ideen gesucht!

Als die „Bürgerstiftung Kirchzarten“ im Jahre 2017 unter dem Motto „Deine Idee für Kirchzarten“ zum ersten Mal den Engagement-Preis auslobte, kamen immerhin 30 wertvolle und hochinteressante Ideen aus der Bürgerschaft zusammen. Mit den damals als Preisgeld verteilten 10.000 Euro konnten manche Ideen verwirklicht werden. Nachdem das gesellschaftliche Miteinander nach über zwei Jahren Corona-Pandemie so langsam wieder etwas normaler anläuft, möchten die Stiftungsverantwortlichen „Nachdenker, Mitdenker und Engagierte“ im Ort aufrufen, „das Kirchzartener Leben mit frischen Ideen und Engagement mitzugestalten“. Beteiligen können sich Einzelpersonen, Gruppen, Vereine oder Schulklassen – einfach alle, denen etwas am lebendigen Geschehen im Gemeinwesen liegt.

Willkommen sind Projekt-Ideen aus den Bereichen Jugend-, Familien- und Altenhilfe; zu Bildung, Erziehung, Kultur und Sport sowie zu Umwelt- und Naturschutz. „So wie es die Satzung der Bürgerstiftung vorgibt“, erklärt Stiftungsvorsitzender Sigmund Lehmann, „dabei ist es egal, ob das Projekt als einmalige Sache gedacht ist, regelmäßig stattfinden soll oder als dauerhafte Einrichtung gedacht ist. Alles ist denkbar.“ Gerne seien auch Ideen zum Ausbau oder zur Verbesserung bestehender Aktivitäten oder Initiativen vorzuschlagen.

Beim „Engagement-Preis 2022“ dürften zwei aktuell in Kirchzarten wichtige Projekte als „Ideengeber“ helfen. Da ist zum einen das 2021 verabschiedete Gemeindeentwicklungskonzept, zu dessen Kernaussagen viele Bürgerinnen und Bürger ihre Meinung kundgetan haben. Auf den Meilensteinen in der Fußgängerzone sind wichtige Ergebnisse nachzulesen. Dabei dürften findigen Kirchzartenern manche Ideen zur Verbesserung des gesellschaftlichen Alltags der Gemeinde kommen. Und weil dem Rat des Ortes sehr viel am Mitdenken der Bürgerschaft liegt, hat er den Ideen-Fördertopf der Bürgerstiftung um weitere 15.000 Euro aufgestockt.

Ein weiteres Thema könnte für alle „Ideen-Ausdenker“ motivierend sein. Denn die Gemeinde Kirchzarten hat 2022 gemeinsam mit seiner Kommunalen Inklusionsvermittlerin Anita Müller und der Akademie Himmelreich zum Jahr der Inklusion ausgerufen. Das Motto ist „Kirchzarten 2022 – Echt inklusiv“. Wer mit offenen Augen und Ohren durch die Gemeinde läuft, wird viele Ideen finden, die ihr oder ihm zu einem „Engagement-Preis“ der Bürgerstiftung verhelfen. Natürlich sind gerne auch viele andere wertvolle Ideen zu den möglichen Bereichen willkommen.

„Und wie kann ich mich bewerben?“

Alle Wettbewerbsbeiträge sollen als Poster im Format 50 x 70 cm (Breite x Höhe) präsentiert werden: digital als PDF, als Ausdruck oder als Collage auf Fotokarton. Zu einer aussagefähigen Beschreibung der Idee in Wort und/oder Bild gehört auch eine Vorstellung über die zeitliche und personelle Umsetzung sowie die Finanzierung. Bitte auch das Motto (siehe unten) und in das Plakatmotiv integrieren. Absender/Kontaktdaten auf dem Poster nicht vergessen.

Die Wettbewerbsbeiträge können bis zum 26. September 2022 im Rathaus Kirchzarten in der Talvogtei bei Oliver Trenkle, dem ehrenamtlichen Geschäftsführer der Bürgerstiftung, abgegeben werden. 

Fragen und Wettbewerbsbeiträge (im PDF-Format) bitte senden an: idee@buergerstiftung-kirchzarten.de

Vom 5. bis 21. Oktober 2022 werden alle Projekt-Ideen öffentlich in der Sparkasse Hochschwarzwald in Kirchzarten ausgestellt und vom Publikum bewertet. Die Jurierung erfolgt durch die Bürgerstiftung unter Berücksichtigung der Publikums-Bewertung. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 

Wir freuen uns auf viele interessante Beiträge.